Author Archives: Kormak

Saustall

Heute bin ich mal wieder nach Feierabend auf den Platz gefahren. Bietet sich an, wenn es geht und das Wetter halbwegs mitspielt. Überraschend voll, aber das macht ja nix. An einer Stelle habe ich mal eben drei Löcher übersprungen (das … Continue reading

Posted in etiquette | Tagged , , , , | Leave a comment

Überraschungs-Etiquette

Ich bin momentan nicht weit weg von meinem “Heim”-Golfclub am Arbeiten und düse infolgedessen nach Feierabend auf den Platz. Der Plan für diesen Tag war recht unspektakulär: Ein paar Bälle hauen und Putten üben. Weil sich mittlerweile für mich Putten … Continue reading

Posted in Uncategorized | Tagged , , , | Leave a comment

Etiquette

Ja, die gibts. Und die gehört auch dahin. Wie zu eigentlich grundsätzlich jeden menschlichen Handelns. Man kann durchaus darüber streiten. Denn im Effekt geht es um eines: Den Spaß am Golfen. Natürlich darf man bei einem Turnier nicht jemand anderem … Continue reading

Posted in etiquette | Tagged , , | Leave a comment

Golf und Jeans

Ein ziemlich leidiges Thema, wenn man mal ehrlich ist. So mancher Golfclub hat eine solche Kleiderordnung. Aber warum? Ganz früher mal waren Jeans die Arbeiterhosen. Und Golf war elitär und nur was für die “oberen Zehntausend”. Zumindest hört man das … Continue reading

Posted in etiquette | Tagged , | Leave a comment

Der schlechte Ruf des Golfens

Zumindest in Deutschland hat Golf einen nicht eben guten Ruf. Und zwar anders, als jetzt Fußball einen schlechten Ruf hat. Golf steht in den Ruf, ja eh nicht so die wirkliche “Sportart” zu sein, man braucht viel viel Geld, gehört … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Meine Fehler

Jeder, der schon mal zumindest halbseiden versucht hat, dieses komische weisse Ding zu schlagen weiß, daß es eine Myriade Möglichkeiten gibt, dabei etwas falsch zu machen. Zunächst mal sieht man das “Falsch machen” daran, daß der Ball nicht dahin fliegt … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Ich sehe den Fehler!

Nachdem ich heute in den saueren Apfel gebissen habe und tatsächlich – so als alter Autodidakt – eine Trainingsstunde gemacht habe, muß ich echt sagen, daß es sich gelohnt hat. Erstmal jedenfalls. So einige flogen tatsächlich nach links (Helau!) ein … Continue reading

Posted in Uncategorized | Leave a comment